Startseite

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Helfer vor Ort kommen immer dann zum Einsatz, wenn die ehrenamtlichen Helfer den Ort eines Notfalls schneller erreichen können als der Rettungsdienst oder aber, wenn das nächste Rettungsfahrzeug noch im Einsatz ist. Die Ehrenamtlichen übernehmen die Versorgung des Patienten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Sie führen lebenserhaltende Sofortmaßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung durch und betreuen die Patienten. Dabei steht jedem Helfer vor Ort eine komplette Notfallausrüstung zur Verfügung, die unter anderem ein Blutdruck- sowie Blutzuckermessgerät, Verbandmaterial und Güdeltuben zur Beatmung enthält.

Der Förderverein

1. Vorsitzender Hans Peter Beyrer
2. Vorsitzender Dr. Franz-Joseph Sauer

Die Kosten?!

Der Dienst des „Helfers vor Ort“ ist für die Bevölkerung völlig kostenlos. Sämtliche Kosten für die Durchführung des HvO-Dienstes trägt grundsätzlich die jeweilige Ortsgemeindschaft, d.h. die Bereitschaft Weiler. Hiervon betroffen sind auch die Ausstattungen der Notfalltaschen sowie die Ausstattung des Sanitätspersonals. Desweiteren muss das HvO-Auto unterhalten werden. Über die gesetzlichen und privaten Kostenträger des Rettungsdienstes (Krankenkassen, Versicherungen und öffentliche Hand) können keine Mittel abgerechnet werden.

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Um uns zu unterstützen, können Sie dies gerne in Form einer Mitlgiedschaft in unserem Föderverein machen.

>> Der Förderverein

Oder wollen Sie aktiv mitmachen, auch das ist möglich.

>>Mehr erfahren

Aktuelle Beiträge

Neue Beiträge

Unser Standort